02.12.22

EVTF VingTsun

Die Konzepte

Das Ving Tsun ist eine sehr umfassende Kampfkunst. Man lernt unzählige Techniken und trainiert und entwickelt diese über Jahre hinweg. Das alles um dann alle erlernten Bewegungen über Bord zu werfen und nur noch darauf zu vertrauen, das die Techniken in Fleisch und Blut übergegangen sind. Es gibt dann keine "Ving Tsun Techniken" mehr.

Es gibt nur noch einen Kämpfer, der, egal was er tut, Ving Tsun anwendet. Er bewegt sich nun nicht mehr nach festen Formen, sondern nach Konzepten, die das Wesen des Ving Tsun ausmachen.


Die vier Kampfprinzipien

Das VingTsun Kuen beruht auf verschiedenen theoretischen Konzepten. Neben verschiedenen Mottos, die das VingTsun seit seiner Entstehung begleiten , basiert das VingTsun auf den vier Sätzen der Kraft und den vier Kampf-Prinzipien.

 

 

Weiterlesen …

Die vier Sätze der Kraft

Das VingTsun Kuen beruht auf verschiedenen theoretischen Konzepten. Neben verschiedenen Mottos, die das VingTsun seit seiner Entstehung begleiten , basiert das VingTsun auf den vier Sätzen der Kraft und den vier Kampf-Prinzipien.

 

 

Weiterlesen …

Die fünf Phasen des Kampfes

Die fünf Phasen bilden jede mögliche Gegebenheit eines Kampfes ab. Weiß man seine Distanz und setzt die richtigen Mittel dieser Phase ein, ist man auf dem besten Weg.

 

 

Weiterlesen …